Kompakte Nachrichten aus der Region

0
1616

Korlingen (ots)Am Dienstag, den 21.05.2019, gegen 07.35 Uhr, kam es auf der K 12, zwischen Gutweiler und Waldrach, zu einer Beinahe Kollision, als ein älterer silberner Pkw hinter einem Baustellenfahrzeug ausscherte, um dieses zu überholen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Trier in Verbindung zu setzen.

………………………………………………………

Trier (ots)Am Freitag, den 10.05.2019, gegen 22.55 Uhr, kam es auf der Weberbach, Einmündung zur Konstantinstraße, zu einer Beinahe Kollision mit einem Fahrradfahrer, als ein dunkler Pkw, der von der Konstantinstraße aus anfuhr, hierbei in Schleudern geriet und sich anschließend um die eigene Achse drehte. Fußgänger, die sich auf dem angrenzenden Fußgängerüberweg befanden, mussten hierbei, laut Zeugenangaben, zur Seite springen. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Trier in Verbindung zu setzen.

……………………………………………………

Trier (ots)Ein unbekannter Mann entwendete am Donnerstag, den 16. Mai 2019, gegen 9 Uhr, einer Seniorin einen 3-stelligen Geldbetrag.

Der Unbekannte sprach die 73-jährige in der Brückenstraße Einmündung Jüdemerstraße an und bat sie um etwas Kleingeld. Als die Geschädigte ihr Portmonee öffnete und darin nachsah, trat der Täter an sie heran und griff unmittelbar in das Geldscheinfach. Mit dem erbeuteten Bargeld flüchtete er durch die Brückenstraße in Richtung Innenstadt.

Der Täter wird durch die Geschädigte beschrieben als gepflegter, hellhäutiger, mitteleuropäischer Mann, zirka 1,70 m groß und zwischen 30-35 Jahre alt. Der Unbekannte hatte braune kurze Haare und weder Bart oder Brille. Die Person war während der Tatausführung mit einem beigen Parka und einer dunklen Hose bekleidet. Die Geschädigte teilte mit, dass der Täter vermutlich mit einem leichten osteuropäischen Akzent sprach.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Tat oder Täter machen? Wer hat vor bzw. nach der Tat verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatortes oder der Umgebung gemacht?

Zeugen werden gebeten sich an die Kriminalpolizei Trier zu wenden: 0651/9779-2257 oder 2258.

………………………………………………….

Bitburg (ots)Am Donnerstagvormittag ereignete sich auf der L 4 bei Mettendorf ein Verkehrsunfall zwischen einem ca. 13to schweren Feldhäcksler und einem PKW. Der 28 Jahre alte Fahrer des Häckslers hatte vor einem Abbiegevorgang mit seinem Gefährt nach links ausgeschwenkt. Zeitgleich versuchte eine 65jährige Autofahrerin die Arbeitsmaschine zu überholen. Es kam zu einer seitlichen Kollision der Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000EUR. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem Häckslerfahrer deutliche Anzeichen einer Betäubungsmittelbeeinflussung fest. Ein Drogenvortest des Fahrzeugführers verlief positiv. Dem Mann wurde daher eine Blutprobe entnommen.

…………………………………………………………

Saarburg (ots)Im Zeitraum vom 15.04. – 20.05.2019 kam es auf dem Streckenabschnitt der K147 zwischen Wiltingen und Kanzem zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti.

Hierbei wurde am 15.04 eine Natursteinmauer großflächig mit einem bunten Graffiti besprüht.

Im Verlauf des vergangenen Wochenende wurde dann ein Verkehrsschild im Kurvenbereich und mehrere Schutzplanken mit schwarzer Farbe besprüht.

Der entstandene Schaden liegt laut Straßenmeisterei Saarburg bei ca. 1100,-Euro.

Sachdienliche Hinweis nimmt die Polizei Saarburg entgegen. (Tel.: 06581-91550)

………………………………………………….