Küchenbrand in Hochhaus in Trier- Mariahof löst Großalarm aus

0
2403
Werbung

Trier. Wie die Leitstelle der Berufsfeuerwehr mitteilte kam es am Dienstagmorgen um 9:56 Uhr zu einem großen Feuerwehreinsatz im Trierer Höhenstadtteil Mariahof in der Straße „Am Mariahof“.

Nach Auskunft der Feuerwehr kam es in einem Hochhaus im achten Obergeschoss in einer Wohnung zu einem Küchenbrand. Nach Informationen einer Userin vor Ort, die im betroffenen Hochhaus wohnt, brannte eine Spülmaschine in der Küche. Eine starke Rauchentwicklung zog durch alle Fenster und Türen und erweckte so auch den Anschein eines Gebäudebrandes.

Drei Löschzüge der Feuerwehr rückten zur Einsatzstelle an. Das Feuer konnte aber noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von den Bewohnern und Nachbarn gelöscht werden. Die Feuerwehr nahm Nachlöscharbeiten durch und belüftete die Räumlichkeiten.

Eine Person erlitt Rauchgasverletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache I und II, sowie der Löschzug Stadtmitte. Zudem ein Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei.

(Blaes)