Hermeskeil. Am Montagnachmittag um 15 Uhr wurde Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf einen Fahrradweg zwischen Hermeskeil und dem saarländischen Nonnweiler mitten im Wald zu einer hilflosen Person alarmiert.

Nach Auskunft der Feuerwehr, war dort ein Radfahrer mit einem Liegerad unterwegs. Aufgrund einer Vorerkrankung, ist der Radfahrer in der Natur mit dem sogenannten Liegerad on Tour. Das Rad hatte sich in einem tiefen Schlagloch verkeilt, so dass der Fahrer sich nicht mehr selbstständig aus eigener Kraft befreien konnte. Die ersteintreffenden Kräfte der Polizei konnten den Mann noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes befreien. Er blieb dabei unverletzt.

Im Einsatz war der Wehrleiter der VG Hermeskeil, die Feuerwehr Hermeskeil, die Polizei Hermeskeil, der Notarzt Hermeskeil und das DRK Otzenhausen.

(Blaes)