Foto des verunfallten Sattelzuges

Densborn. Wie die Polizei mitteilte kam es am Mittwoch, 12.08.2020 gegen 15.00 Uhr zu einem Unfall mit einem Sattelzug auf der L 33 bei Densborn Fahrtrichtung Neustraßburg. 

Auf der Gefällstrecke vor Beginn einer Rechtskurve verliert der Fahrer, vermutlich auf Grund nicht angepasster und zu hoher Geschwindigkeit, die Kontrolle über den Sattelzug. In einer Drehbewegung schleudert der Sattelzug in die linksseitige Schutzplanke, so dass er entgegengesetzt zur eigentlichen Fahrtrichtung zum Stehen kommt. An der Sattelzugmaschine entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 EUR. Die Schutzplanke wurde auf einer Länge von ca. 40 Metern beschädigt.

Im Einsatz die FFW Densborn, Mürlenbach, und Birresborn, die Straßenmeisterei Kyllburg und eine Streife der Polizeiwache Gerolstein. Bis zur vollständigen Bergung war die Landstraße für den Durchgangsverkehr für ca. 4 Stunden komplett gesperrt.

  • Text: Info Polizei Daun (geringfügig geändert)