Region. Nachdem in vielen Bundesländern nach und nach die Maskenpflicht angeordnet wurde, ziehen ab kommenden Montag auch das Bundesland Rheinland- Pfalz und Saarland nach.

Das bedeutet das alle Menschen ab 6 Jahren einen Mund- und Nasenschutz in Bus und Bahn und beim Einkaufen tragen MÜSSEN. Gleiches gilt auch für öffentliche Einrichtungen, wie dem Besuch einer Verwaltung.

Für den Übergang sind auch Schals oder Tücher erlaubt. Die Landesregierung gibt den Menschen genug Zeit sich um Masken zu bemühen. Das bedeutet man kann sie sich im Internet bestellten, auch Drogeriemärkte und Apotheken haben welche zum Verkauf. In vielen Regionen (auch der Region Trier) gibt es viele Menschen die genähte Masken zum Kauf anbieten.

Der Landesregierung sei klar, dass es in dieser zeit jetzt wieder Mehrkosten sind für jeden Einzelnen, aber ein Schutz sei eben wichtig.

In den Schulen wird es „Notfallkoffer“ mit Masken geben, falls ein Kind seine zuhause vergessen haben sollte. Ansonsten stellt die Landesregierung allen Schülern in RLP eine Maske zur Verfügung.

Weiterhin gilt natürlich der Mindestabstand von 1,5 Meter.