Die Stadtverwaltung Wadern wird in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren im Stadtgebiet die von der Landesregierung gestellten Einwegmasken ab morgen, 25. April, ausgeben. Die Feuerwehr informiert frühzeitig vor der Vergabe per Lautsprecherdurchsage in den Stadtteilen.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wadern ab 6 Jahren erhalten 5 Masken. Diese können an unten genannten Stellen abgeholt werden. Bitte senden Sie nur eine einzelne Person pro Haushalt zur Ausgabe.
Personen über 80 Jahre (inkl. Haushaltsangehörige) und solche, die das Haus aufgrund einer Vorerkrankung/Behinderung nicht verlassen können, werden durch die Ortsvorsteher bzw. Nachbarschaftshilfe mit Masken beliefert. Wer bis Dienstag, 28. April, noch keine Maske erhalten hat und eine möchte, meldet sich bitte bei seinem Ortsvorsteher/seiner Ortsvorsteherin. An den Ausgabestellen sind Einwohnerlisten hinterlegt, sodass jeder Abholer abgehakt wird. Selbstverständlich können Masken für Familienmitglieder mitgenommen werden. Die Stadtverwaltung stellt sicher, dass jeder, der eine Maske haben möchte, eine erhält.
An den Ausgabestellen muss die Abstandsregelung eingehalten werden, umfassende Hygienemaßnahmen werden getroffen.
Bitte gehen Sie rücksichtsvoll miteinander um!
Ausgabestellen am Samstag, 25. April 2020:
Wadern (inkl. Dagstuhl und Wedern): Stadthalle, Samstag von 14-18 Uhr
Nunkirchen: Pfarrheim, Samstag von 14-18 Uhr
Wadrilltal: Wadrilltalhalle, Samstag von 14-18 Uhr
Lockweiler (inkl. Krettnich, Altland und Nuhweiler): Mehrzweckhalle Lockweiler, Samstag von 14-18 Uhr
Büschfeld (inkl. Vogelsbüsch): Mehrzweckhalle, Samstag von 14-18 Uhr
Steinberg: Eichenlaubhalle, Samstag von 14-18 Uhr
Noswendel: Pavillon, Samstag von 14-18 Uhr
Bardenbach: Bürgerhaus, Samstag von 14-18 Uhr
Morscholz: Bürgerhaus, Samstag von 14-18 Uhr
Löstertal: Schulturnhalle, Samstag von 14-18 Uhr

(Presseinfo Stadt Wadern)