News Trier (13)

In einem Waldstück unweit der Kreisstraße 170 zwischen Rommersheim und Fleringen (bei Prüm) ist am Dienstagnachmittag ein menschliches Skelett gefunden worden. Etwa 10 Meter neben einem Waldwirtschaftsweg wurden in einem Kanalschacht die menschlichen Überreste entdeckt.

Was bislang bekannt ist, ist die Tatsache das die Kriminalpolizei Trier den sogenannten Tatort am Mittwochmorgen angefahren hatte. Dort wurde der Schacht komplett freigelegt und die menschlichen Knochen Kriminaltechnisch geborgen.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, wurden die Überreste nach Mainz zum Institut für rechtsmedizin gebracht. Die Polizei Prüm und die Pressestelle der Polizei Trier bestätigte auf Nachfrage, das dort ein Skelett gefunden wurde.

Zum aktuellen Zeitpunkt konnten sie jedoch keine weiteren Angaben machen. Es ist unbekannt wer und wie die menschlichen Überresten gefunden wurden, noch um wem es sich handelt. Man gehe, so die Staatsanwaltschaft davon aus, dass es sich um einen Unglücksfall einer vermissten Person handelte.

Wir werden berichten, sobald mehr Infos vorliegen.