Am 14.06.2020, gg. 14.00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B421 zwischen den Ortslagen Bausendorf und Hontheim.
Hierbei kam ein 53jähriger Motorradfahrer aus dem Kreis Cochem-Zell vermutlich auf Grund einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve zu Fall und rutschte mitsamt seinem Kraftrad in die linksseitig der Fahrbahn verlaufende Böschung.
Der Motorradfahrer wurde durch den Verkehrsunfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.
Neben Kräften der Polizeiinspektion Wittlich befanden sich noch mehrere Kräfte des Rettungsdienstes und der Rettungshubschrauber Christoph 10 im Einsatz.
Lobens- und erwähnenswert ist die Erste-Hilfe-Leistung durch Verkehrsteilnehmer, die den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgten.

(Polizeibericht) Symbolbild