Symbolbild Florian Blaes

Merscheid. Vergleichsweise glimpflich ging am Freitagnachmittag, 4. September 2020 ein Motorradunfall auf der K 80 zwischen den Ortslagen Rapperath und Merscheid bei Morbach aus.

Zwei Motorradgruppen kamen sich entgegen, dazwischen ein Fahrradfahrer

Um kurz vor 13 Uhr kamen sich zwei Motorradgruppen in einem Kurvenverlauf entgegen. Ersten Ermittlungen zufolge musste ein 24-jähriger Motorradfahrer in dieser Linkskurve einem Radfahrer ausweichen und verlor so die Kontrolle über seine Maschine. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, wo ihm ein 44-jähriger Motorradfahrer mit seiner Gruppe entgegenkam. Der jüngere Fahrer befand sich so weit auf der linken Fahrspur, dass er am entgegenkommenden Fahrer links vorbeifuhr. Der 44-Jährige versuchte auszuweichen und stürzte dabei. Er zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Am Motorrad entstand nur geringer Sachschaden.

Radfahrer wird gesucht 

Der unbekannte Radfahrer setzte seine Fahrt fort und war bei der Unfallaufnahme nicht mehr vor Ort. Die Polizei Morbach erbittet Hinweise auf den Fahrradfahrer.

Die K 80 musste für die Dauer von einer halben Stunde voll gesperrt werden, da auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz war. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Neben dem Hubschrauber waren ein RTW und die Polizei Morbach mit zwei Streifen vor Ort.