Michels Bestattungen via Facebook

In der Nacht von Mittwoch 24.02.2021 auf Donnerstag wurden im Bereich des Prümer Hahnplatzes an zwei unterschiedlichen Stellen zur Abholung bereitgestellte Mülleimer angezündet. Dabei wurde u.a. eine Hausfassade eines bekannten Bestatters von Prüm stark beschädigt, sodass ein Schaden von mindestens 10.000 Euro entstand. Die beiden Feuer konnten direkt durch die alarmierte FFW Prüm gelöscht werden. Das Bestattungsunternehmen ist dennoch fassungslos: „Wir sind sehr erschrocken über die sinnlosen Taten, die sich am frühen Morgen in Prüm zugetragen haben.“

Im Rahmen von sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte im Tatortbereich ein 24-jähriger aus Prüm festgestellt werden, gegen welche sich die aktuellen Ermittlungsmaßnahmen richten. Nach den Vernehmungen wurde er wieder freigelassen.

Mögliche Zeugen wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Prüm; 06551-9420 oder pipruem.dgl@polizei.rlp.de