Symbolbild Pixabay

Region. Mit Beginn des neuen Schuljahres 2020/2021 ändern sich die Fahrpläne im VRT Gebiet. Besonders im Busnetz Trier- Land wurde einiges geändert. Nachfolgend die Einzelheiten:

  1. Die Fahrzeiten der Linie 25 verkürzen sich. So dauert eine Fahrt vom Trierer Hauptbahnhof bis nach Sirzenich nur noch 13 Minuten statt wie bisher 16 Minuten. Zudem starten die Busse sonntags am Hauptbahnhof zu ungeraden Uhrzeiten (7:35 Uhr, 9:35 Uhr). So steht zukünftig gemeinsam mit den Linien 400 und 420 eine regelmäßige Verbindung zwischen Trier Hauptbahnhof und Trier Hochschule zur Verfügung. In der Gegenrichtung sind durch die neuen Abfahrtszeiten die Regionalexpresse, die zum Beispiel um .31 Uhr am Hauptbahnhof abfahren, erreichbar.

  2. Die Linie 26 ist zukünftig schneller unterwegs. So dauert eine Fahrt der Buslinie 26 vom Trierer Hauptbahnhof bis bspw. Butzweiler nur noch 21 Minuten statt bisher 28 Minuten.

  3. Bei der Linie 28 werden Anpassungen in den Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie der Fahrtdauer vorgenommen.

  4. Die Fahrzeiten der Linie 251 verkürzen sich. Kunden, die mit der Linie 251 aus Ralingen kommend nach Trier fahren möchten, können ab Trierweiler in den Bussen sitzen bleiben. Der Bus wechselt lediglich die Liniennummer und fährt als Linie 25 weiter in Richtung Trier.

  5. Mit dem neuen Fahrplan sind Kunden, die von Ralingen nach Trierweiler fahren möchten, sieben Minuten kürzer unterwegs. Eine Fahrt auf dieser Strecke dauert folglich nur noch 21 Minuten. Kunden, die über Trierweiler nach Trier fahren möchten, können einfach sitzen bleiben, da der Bus als Linie 25 weiter nach Trier fährt.

  6. Die Fahrt von Ralingen um 6.40 Uhr (vorher 6.35 Uhr) fährt statt wie bisher nach Neuhaus nur noch bis nach Hohensonne. Die Fahrt aus Edingen um 7.20 Uhr (vorher 7:03 Uhr) hält nicht länger in Udelfangen. Der Ortsteil wird stattdessen über die Linie 251 angefahren. Die 7 und 17 Uhr Fahrten der Linie 258 Richtung Ralingen fahren zukünftig ab Hohensonne, nicht mehr ab Neuhaus.

  7. Ab dem 1. September teilt sich der Fahrplan aufgrund einer Änderung in der Liniengenehmigung in die Liniennummern 259 und 269 auf. Von den Orten Fusenich, Trierweiler und Sirzenich aus werden die Schulzentren mit der Linie 259 erreicht. Die Linie 269 fährt weiterhin die Orte Hohensonne, Newel, Butzweiler, Beßlich, Aach zu den Schulzentren Mäusheckerweg (Trier-Ehrang) und Schweich

  8. Eine Fahrt der Linie 260 vom Trierer Hauptbahnhof bis nach Ralingen verkürzt sich um 9 Minuten auf 31 Minuten. Folglich ändern sich auch die Abfahrtszeiten der beiden Linien. Und es gibt noch eine weitere Änderung: Um eine schnellere Verbindung zwischen Ralingen und Irrel zu ermöglichen, fährt die Linie 260 statt wie bisher von Trier über Minden bis nach Echternach nun ab Minden über Menningen bis nach Irrel. Eine telefonische Anmeldung zum Zustieg in Menningen ist für diese Buslinie nicht notwendig.

  9. Änderungen 17. August: Zum Schuljahresbeginn ändert sich der Fahrplan der Buslinie 269 und verbindet die Orte Hohensonne, Newel, Butzweiler, Beßlich, Aach, Fusenich und Trierweiler mit den Schulzentren Mäusheckerweg (Trier-Ehrang) und Schweich.

    Änderungen zum 1. September: Ab dem 1. September teilt sich der Fahrplan aufgrund einer Änderung in der Liniengenehmigung in die Liniennummern 259 und 269 auf. Hieraus ergeben sich jedoch keine erneuten Änderungen in den Fahrtzeiten. Von den Orten Fusenich, Trierweiler und Sirzenich aus werden die Schulzentren mit der Linie 259 erreicht. Die Linie 269 fährt weiterhin die Orte Hohensonne, Newel, Butzweiler, Beßlich, Aach zu den Schulzentren Mäusheckerweg (Trier-Ehrang) und Schweich.

  10. Bei der Linie 281 werden Anpassungen in den Abfahrts- und Ankunftszeiten vorgenommen. Eine Veränderung in der Fahrtdauer findet nicht statt. Zudem werden in Trierweiler zukünftig bei den Schulfahrten nur noch die Haltestellen Trierweiler, Schulstraße und Trierweiler, Grundschule angefahren.

  11. Bei der Linie 282 (Trierweiler) – Langsur – Igel werden Anpassungen in den Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie der Fahrtdauer vorgenommen. Hier finden Sie den Fahrplan zum Download. Die Schülerfahrten morgens nach Trier und mittags zurück nach Trierweiler bleiben weiterhin bestehen.

Die neuen Abfahrtszeiten der einzelnen Linien sind bereits jetzt in der VRT-Fahrplanauskunft einsehbar. Einfach als Datum den 17. August, den gewünschten Start- und Zielort sowie die Uhrzeit angeben und schon bekommen Sie Ihre, ab dem Fahrplanwechsel gültige, Verbindung.

  • Text: Presseinformation des VRT