Dr. med. Peter Kress MHBA ist der neue Ärztliche Direktor des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen. Foto: Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen

In einer Aufsichtsratssitzung Mitte April wurde Dr. Peter Kress zum Ärztlichen Direktor des Trierer Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen benannt.

Seit Anfang 2015 leitet er zusammen mit Dr. Peter Schäfer die Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO) im Klinikum Mutterhaus als Doppelspitze. „Als ärztlicher Direktor möchte ich mich für eine gute, moderne und ethische Medizin einsetzen“, sagt Dr. Kress. „Besonders wichtig ist es mir, die schnell fortschreitende Digitalisierung der Medizin bestmöglich zugunsten unserer Patienten in den klinischen Alltag zu integrieren und für den medizinischen Nachwuchs eine attraktive Arbeitswelt mitzugestalten.“

Auch die Geschäftsführung freut sich auf die Zusammenarbeit:  „Mit seinem hohen Engagement, das er in zahlreichen Themen des Klinikums Mutterhaus zeigt, wird er das Direktorium als Ärztlicher Direktor auf beste Art und Weise vervollständigen“, sagt Dr. med. Christian Sprenger, Medizinischer Geschäftsführer.