Symbolbild Polizei

Morbach. Der 21-jährige Unfallverursacher befuhr am 06.05.2020 gegen 12.40 Uhr mit seinem VW Golf die Bahnhofsstraße von der Hochwaldstraße kommend in Richtung Hebegasse. In einer Linkskurve, in Höhe der Einmündung Klosterweg, verliert dieser aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidiert der Pkw zuerst mit einer Hecke und im Anschluss mit einer Straßenlaterne, welche durch den Aufprall beschädigt und auf die Fahrbahn fiel. Fahrer und Beifahrer wurden augenscheinlich leicht verletzt und wurden zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Laterne musste im Anschluss von der Feuerwehr mit schwerem Gerät entfernt werden. Am Fahrzeug des Verursachers entstand erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich bewegen.


Bernkastel-Kues. Am 06.05.2020 um 20:12 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer auf einem Wirtschaftsweg zwischen Bernkastel-Kues und Maring-Noviand. Der 67 jährige Motorradfahrer geriet aus bisher nicht geklärter Ursache mit seinem Motorrad ohne Fremdeinwirkung auf den Grünstreifen. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste vor Ort durch den Rettungsdienst und Notarzt behandelt werden. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.


Bitburg. Am Dienstagnachmittag kam es auf der K 67, zwischen Bildchen und der Ortslage Rittersdorf, in Höhe Neubaugebiet Damesberg, zu einem Verkehrsunfall durch einen Hund. Ein PKW-Fahrer musste einem über die Straße laufenden Hund ausweichen, geriet hierdurch ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Der PKW prallte gegen die Böschung und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer des PKW wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden. Verursacht wurde der Unfall durch einen rot-braunen Hund, der nach dem Unfall, offensichtlich unverletzt, weiter gelaufen ist. Zeugen oder Personen, die hierzu sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bitburg, Tel.: 06561-9685-0 in Verbindung zu setzen.