Andreas Sommer/ newstr (14)

Wie die Polizei mitteilte kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in der Neustraße in Schweich.

Nach dem Öffnen eines bestellten Paketes eines großen Versenders in einer Wohnung nahm eine 22- jährige einen merkwürdigen Geruch wahr. Ca. 30 Minuten später klagte sie über Beschwerden und alarmierte die Rettungsleitstelle. Der herbeigerufene Notarzt stellte eine offensichtliche allergische Reaktion fest; eine weitere Behandlung vor Ort und ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass sich in dem Paket Holzkugeln befanden. Durchgeführte Messungen der Feuerwehr ergaben, dass diese offensichtlich mit Formaldehyd behandelt waren, welches zum Imprägnieren von Holz verwendet wird. Dies löste eine allergische Reaktion aus.

Der Bereich um den Einsatzort war bis knapp 17 Uhr gesperrt. Neben der Polizei Schweich waren ein Notarzt, das DRK Schweich sowie 35 Kräfte der Feuerwehren der VG Schweich, der Berufsfeuerwehr Trier sowie des Gefahrstoffzuges des Landkreises Trier- Saarburg im Einsatz.