Polizei klärt Identität des mutmaßlichen Bankräubers

0
4077
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Werbung

Ermittler der Kriminaldirektion Trier haben die Identität des Mannes geklärt, der am vergangenen Dienstag, 25. September, versucht hat die Raiffeisenbank in Wittlich zu überfallen. Es handelt sich um einen 36-jährigen Mann aus dem baden-württembergischen Rhein-Neckar-Kreis.
Der Mann hatte am Dienstagmittag kurz vor 12 Uhr die Filiale in der Burgstraße betreten, eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Nachdem ihm dies verwehrt wurde, warf er das Messer weg und ging aus dem Gebäude. Der Mann wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Haftrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Der 36-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

(Polizei)