Symbolbild Polizei

Trier. Am Dienstag, den 23.09.2020 führten Beamte der Polizeiwache Innenstadt und der Polizeiinspektion Trier in der Zeit von 16:00 – 18:00 Uhr eine gezielte Verkehrskontrolle in der Innenstadt von Trier durch.

Zahlreiche kostenpflichtige Verwarnungen 

Der Schwerpunkt war das verbotswidrige Befahren der Innenstadt mit Fahrrädern und E-Scootern. Insgesamt wurden 40 Fahrräder kontrolliert, 25 Fahrradfahrer wurden kostenpflichtig verwarnt.

Des Weiteren konnte ein E-Scooter kontrolliert, welcher nicht über das notwendige Versicherungskennzeichen verfügte. Den Führer des E-Scooter erwartet nun ein Strafverfahren.

Rahmennummern überprüft

Ein besonderes Augenmerk legten die Beamten auf die Verkehrssicherheit der Fahrräder und gaben den Bürgern entsprechende Tipps. Im Hinblick auf gestohlene Fahrräder wurden deren Rahmennummern überprüft.

Zukünftig werden durch die Polizei Trier weitere Kontrollen an unterschiedlichen Stellen in der Innenstadt von Trier durchgeführt.