Symbolbild Polizei

Am Mittwochabend mussten die Beamten der Polizeiinspektion Prüm innerhalb kurzer Zeit zwei Trunkenheitsfahrten feststellen und Blutproben entnehmen lassen.

In Niederprüm wurde gegen 22:30 Uhr ein 37-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert, der einen Atemalkoholwert von 2,02 Promille aufwies. Außerdem war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Eine halbe Stunde später wurde ein 26-jähriger Fahrer in der Ortslage Gönnersdorf nach kurzer Verfolgungsfahrt angehalten, der mit einer Atemalkoholkonzentration von 1,24 Promille unterwegs war.

Gegen beide Männer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.