Polizei Symbolbild

Am Wochenende hatte die Polizei in Bitburg allerhand zu tun. Insgesamt wurden neun alkohol- oder drogenbeeinflusste Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen. In einem Fall verursachte ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss einen Unfall. In zwei weiteren Fällen fielen bei Verkehrskontrollen Fahrer auf, die ohne einen gültigen Führerschein ein Fahrzeug führten. Zudem wurde ein verkehrsunsicherer PKW stillgelegt. Die Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss haben für die jeweiligen Fahrer unter anderem zumindest den vorübergehenden Verlust des Führerscheins zur Folge. Bei einem der Fahrer konnten die Polizisten zudem verschiedene Drogen sicherstellen.