Polizei- und Notarzteinsatz auf Kaufland- Parkplatz in Hermeskeil mit Schusswechsel?!

0
16509
Werbung

Hermeskeil. Am Donnerstagabend nach 18 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Hermeskeiler Römerstraße zu einem großen Polizeieinsatz. Auch das DRK mit Rettungswagen und Notarzt war im Einsatz.
Was wissen wir bisher?
Die Polizei ist mit dem mobilen Einsatz Kommando (MEK) in mehreren Zivilfahrzeugen auf ein dunkles Auto zugefahren und hat dieses umstellt. Im Verlauf kam eine Person mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Polizeibeamte in Uniform und Zivil mit Sturmhauben haben an einem PKW eine Zeit lang gearbeitet, bis es schließlich mit einem Abschleppunternehmen abgeschleppt wurde. Die Einsatzörtlichkeit lag im hinteren Bereich des Parkplatzes und die Umgebung des Einsatzes durfte niemand betreten.
Was sagen Zeugenaussagen?
Es gibt zahlreiche Zeugenaussagen vor Ort mit dem Reporter und in den sozialen Medien. Dort treffen sich die Aussagen aller Zeugen und beschreiben uns, dass plötzlich mehrere Zivilfahrzeuge der Polizei vorgefahren sind und ein Auto umstellt haben. Alle Zeugen sind sich einig, dass es einen Schusswechsel gegeben hat und folglich der Notarzt anrollte und eine Person mitgenommen hat. Unklar ist, wer geschossen hat und was die Hintergründe sind.
Wir sind an der Sache dran und werden zeitnah, sobald weitere Infos vorliegen darüber berichten…

(Blaes)