Am Montag, dem 18.01.2021 fand am Nachmittag eine Polizeikontrolle im Stadtgebiet in Traben-Trarbach statt. Zunächst wurde im Stadtteil Traben am Bahnhof kontrolliert, an diesem Kontrollpunkt gab es keine „Auffälligkeiten“.

Gegen 15:00 Uhr wurde der Standort gewechselt, da sich die Kontrolle am Bahnhof schnell rumgesprochen hatte. Dort kontrollierten die Beamten der Bereitschaftspolizei die Fußgängerzone (Brückenstraße) in der Ortslage Trarbach. Die Polizei hatten mit diesem Positionswechsel genau ins Schwarze getroffen.

Bei der Kontrolle von drei Jugendlichen, aus der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach, wurden abgepackte Drogen aufgefunden. Überwiegend handelte es sich hierbei um Cannabis, aber auch diverse andere illegale Substanzen. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.