Kirn. Jetzt noch eine Meldung die zwar nicht direkt in unserer Region war, sondern in Kirn im Landkreis Bad- Kreuznach, aber dennoch einen Bericht wert ist:

Wie die Polizei heute mitteilte hat eine Privatperson am Montagabend 10.08.2020 in der Jakob- Müller- Straße einen Schlauch an einen öffentlichen Hydranten angeschlossen. Die alarmierte Polizei fand auch tatsächlich diesen gemeldeten Schlauch so vor. Der Mann hatte an einem öffentlichen Unterflurhydrant über die Straße in seinen privaten Garten eine Wasserleitung gelegt. So gut es ging, hat er sein Vorhaben mit Mülltonnen und den Autos verdeckt. Das Ende des Schlauchs war in seinem neuen Swimmingpool im Garten. Der Pool fasst 13.000 Liter (13 Kubikmeter) Wasser. Als die Polizei eintraf, war der Pool bereits randvoll gefüllt. Die Ausführungswerkzeuge wie Standrohr und Schieberschlüssel wurden beschlagnahmt. Den Poolbesitzer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.

  • Text: Presseinfo Polizei Kirn, geschrieben Florian Blaes
  • Bild: Symbolbild Pool