Symbolbild Florian Blaes

Bernkastel- Kues. Am Mittwochvormittag 12.08.2020 gegen 11:15 Uhr kam es auf der B 53, zwischen Bernkastel und Graach zu einem Verkehrsunfall.

Wie die Polizei mitteilt war ein 41jähriger Autofahrer von der Mittelmosel mit seinem PKW auf der B 53, von Bernkastel kommend, in Richtung Graach unterwegs. Beim Überholen eines vor ihm fahrenden Fahrzeuges übersah er zwei entgegenkommende PKW. Das erste der beiden Fahrzeuge musste eine Vollbremsung hinlegen, um nicht mit dem Auto zusammen zu stoßen. Der dahinter fahrende PKW bremste ebenfalls stark ab und wich nach links aus, um ein Auffahren zu verhindern.

Quad und Fahrer werden durch die Luft geschleudert

Hierbei geriet er von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein im angrenzenden Wirtschaftsweg wartendes Quad. Durch den Aufprall wurde das Quad mitsamt Fahrer durch die Luft geschleudert. Trotz des starken Aufpralls verletzte sich der 63jährige Quadfahrer nur leicht. Beide unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen mit Notarzt und die Polizei Bernkastel-Kues.