Wilfried Hoffmann (4)

Am Dienstagmittag wurden die Feuerwehr in den Staden nach Saarburg alarmiert.

Vor Ort stellte die Feuerwehr eine Rauchentwicklung an einem Wohnhaus fest. Augenscheinlich hatte sich der Rauch aus dem Kamin des alten Gebäudes gedrückt. Die Feuerwehr leerte den brennenden Kamin und belüftete das Haus.

Weitere Maßnahmen wurden durch einen Schornsteinfeger durchgeführt.

Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Saarburg, Beurig und Trassem. Die FEZ Saarburg, ein Rettungswagen der DRK Rettungswache Saarburg, ein Rettungswagen des DRK Ortsverein Saarburg und die Polizei Saarburg.