Region Trier. Mit dem heutigen Montag hat in vielen Kindertagesstätten wieder der normale Regel- Betrieb begonnen. Es gibt zwar auch noch zahlreiche Einrichtungen bis jetzt noch bis zum Ende der Sommerferien geschlossen ist, aber einige haben bereits wieder geöffnet. Insgesamt gehen rund 163.000 Kinder wieder in den Kindergarten in ganz Rheinland- Pfalz. Im Vorfeld hat die Landesregierung mit den Verbänden, Vorständen und Trägern Richtlinien zur Empfehlung erarbeitet. Das Kita- Personal und die Eltern sollen weiterhin, so gut wie möglich den Mindestabstand einhalten. Zudem soll die Mund- Nasen- Bedeckung weiterhin aufrecht erhalten bleiben. Die Kinder können aber wieder wie gewohnt in den Gruppen und den Fluren hin und her laufen und miteinander spielen ohne Einschränkungen. Die pädagogischen Konzepte in den Einrichtungen sollen wieder durchgeführt werden. Kinder die Grippeähnliche Symptome haben, sollen zuhause bleiben und unter Umständen einen Arzt aufsuchen. Im Zweifelsfall soll die Leitung jeweils selbst entscheiden wie vorgegangen werden soll. Einige Einrichtungen sind bereits vor den Schul- Sommerferien wieder in den regelbetrieb übergangen.

  • Text: Florian Blaes
  • Bild: Symbolbild Pixybay