4. Kreis-Bambini-Tag des Kreises Trier-Saarburg und 5- jähriges Bestehen der Bambinifeuerwehr Nittel

Nittel. Bei strahlendem Sonnenschein und Sommertemperaturen wurde am vorletzten Sonntag in Nittel im Rahmen des Kreis-Bambini-Tages die Bambiniflamme 1, sowie
IMG_5315
IMG_5315

Nittel. Bei strahlendem Sonnenschein und Sommertemperaturen wurde am vorletzten Sonntag in Nittel im Rahmen des Kreis-Bambini-Tages die Bambiniflamme 1, sowie die Bambiniflamme 2 abgenommen.
Insgesamt haben 8 Bambini Gruppen, von zurzeit 13 Bambini Feuerwehren des Kreises teilgenommen. (Saarburg, Freudenburg, Nittel, Kasel, Mertesdorf, Hermeskeil, Gusenburg und Beuren/Hochwald)
Nach den Begrüßungsworten zum 5- jährigen Bestehen der Bambini Feuerwehr Nittel und der Ernennung der neuen Bambiniwartin Bianca Scheuer ging es endlich los. Es machten sich 98 Bambinis auf den Weg ihre Flammen zu erringen. Jede Bambiniflamme besteht aus 10 Aufgaben die zu beantworten sind: von feuerwehrtechnischen Fragen (unterscheide B, C, D- Schlauch), zu brandschutzerzieherischem Wissen (wie verhält man sich, wenn es brennt), bis hin zu Sport- und Geschicklichkeitsübungen ist alles dabei.
Es ist immer wieder schön mit zu erleben, wie gewissenhaft und mit welcher Begeisterung jeder einzelne Bambini an diese Aufgaben herangeht und diese besteht.
Nach getaner Arbeit gab es Mittagessen, das wie erwartet wunderbar geschmeckt hat. Danach war Spiel und Spaß angesagt. Dies wurde wie sollte es anders sein gerne und ausreichend genutzt.
Um 15:00 Uhr sammelten sich alle im Feuerwehrhaus, denn nun wurden im offiziellen Rahmen die Bambiniflammen an jeden Bambini überreicht. Ein krönender und wohlverdienter Abschluss eines gelungenen Tages.