Absolutes Halteverbot am Pintenberg

Wegen der Sanierung der Kölner Straße in Bitburg und der aktuellen Sperrung des Kreuzungsbereichs Kölner Straße/ Theobald-Simon-Straße ist für die Straße „Am Pintenberg“ ein absolutes Halteverbot ausgesprochen worden.

Aufgrund eines Schwerlasttransports werden in Bitburg zahlreiche Halteverbote ausgesprochen. Symbolbild: Pixabay

Aufgrund der Bauarbeiten in der Kölner Straße und der dadurch bedingten aktuellen Sperrung des Kreuzungsbereichs Kölner Straße/ Theobald-Simon-Straße muss der Schulbusverkehr zurzeit auf die Straße „Am Pintenberg“ ausweichen. Damit das reibungslos vonstatten gehen kann, hat die Stadtverwaltung für die Straße ein absolutes Halteverbot ausgesprochen. Ab sofort darf also nicht mehr an der Straße geparkt werden.

Das Halteverbot gilt bis voraussichtlich Ende März 2022.