Agentur für Arbeit Trier führt Hotline für Geflüchtete aus der Ukraine ein

Die Agentur für Arbeit Trier hat eine Hotline für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet, um ihnen alle Fragen rund ums Thema Arbeitsmarkt in Deutschland zu beantworten und bei der Suche zu helfen.
Außenansicht der Zentrale. Foto: Bundesagentur für Arbeit (BA)
Außenansicht der Zentrale. Foto: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Die Agentur für Arbeit in Trier hat eine Telefon-Hotline für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Unter der Nummer erhalten Interessierte erste Informationen und der Schritt auf den deutschen Arbeitsmarkt soll erleichtert werden. Um mögliche sprachliche Barrieren zu umgehen, steht ein Dolmetscher-Service während des Telefonats zu Verfügung – in englisch, russisch, polnisch oder rumänisch, wie die Agentur mitteilt.

Nach der telefonischen Anmeldung bestehe die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch. Auch dabei kann die Agentur mit einem Dolmetscher-Service unterstützen.

Erreichbar ist die Hotline unter 0651 / 205 4444. Sie steht Hilfesuchenden montags bis donnerstag von 8 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 14 Uhr zur Verfügung.

 

Meldung Agentur für Arbeit