Aktuell: Amtliche Unwetterwarnung vor heftigem Starkregen und Hagel

Die Warnapps stehen nicht still an diesem Abend, 15. September 2021. Seit Stunden regnet es in Trier. Der Deutsche Wetterdienst

Symbolbild

Die Warnapps stehen nicht still an diesem Abend, 15. September 2021. Seit Stunden regnet es in Trier. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel mit Niederschlagsmengen bis zu 40 Liter pro Quadratmeter sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 70km/h in der Stadt und im Kreis Trier-Saarburg.

Erste Unterführungen in Trier-Süd laufen bereits voll. Die Unterführung an der Hawstraße ist nicht mehr passierbar. Einige Straßen stehen schon unter Wasser. Zahlreiche Feuerwehren sind schon im Einsatz.
Unsere Reporter berichten nach.

Achtung: Handlungsempfehlung 

Nicht im Freien aufhalten! Wenn es sich nicht vermeiden lässt, unbedingt von Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen fernhalten. Vereinzelt kann es zu entwurzelten Bäumen oder beschädigten Dächern kommen – auf herabfallende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten.
Alle Fenster und Türen geschlossen halten.
Es kann zu Überflutungen von Kellern und örtlichen Überschwemmungen kommen.
Im Notfall: Die Feuerwehr und den Rettungsdienst unter 112 alarmieren!

 

 

 

Meistgelesen