Andreas Kruppert zum Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ernannt

Andreas Kruppert wurde am Freitag, 12. November, Am Freitag, im Rahmen der Kreistagssitzung zum neuen Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ernannt. Am 01. Dezember 2021 wird er als Landrat seinen Dienst an der Spitze des Eifelkreises Bitburg-Prüm antreten.

Andreas Kruppert wurde zum Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ernannt. Foto: Konder/ Kreisverwaltung

Am Freitag, 12. November, wurde Andreas Kruppert im Rahmen der Kreistagssitzung zum neuen Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm ernannt. In der Ortsgemeinde Schönecken fand eine von Kulturamtsleiter Herbert Fandel moderierte Feierstunde im „Forum im Flecken“ im Beisein von ADD-Präsident Thomas Linnertz sowie zahlreichen weiteren Gästen statt. Feierlich umrahmt wurde die nach der 3G-Regel durchgeführte Veranstaltung (geimpft, genesen, getestet) von Musikern der Kreismusikschule.

Das erste Wort ergriff der Erste Kreisbeigeordnete Michael Billen: „Es liegen große Aufgaben vor uns. Herausforderungen einer neuen Zeit, die angenommen und gemeistert werden wollen. Lieber Andreas, die Bürgerinnen und Bürger haben dir mit eindeutiger Mehrheit ihr Vertrauen ausgesprochen. Jetzt liegt es an dir, das Kreisschiff mit sicherer Hand und vorausschauendem Blick zu steuern.“

Hierauf folgend überbrachten die Anwesenden dem künftigen Landrat Glückwünsche zur gewonnenen Wahl und wünschten viel Erfolg bei der Bewältigung der kommenden Aufgaben. Für besondere Überraschungsmomente sorgten auf eine Leinwand projizierte Grüße, die dem neuen Landrat die besten Wünsche für den eingeschlagenen Weg überbrachten.

Krupperts tiefe Verbindung zum Eifelkreis

Thomas Linnertz, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, betonte in seiner Festrede die tiefe Verwurzelung des neuen Landrats mit dem Eifelkreis Bitburg-Prüm: „Du wirst getragen vom Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in deinem Heimatkreis. Dies möge dir die nötige Kraft geben für die Bewältigung der bevorstehenden Herausforderungen.“

Nils Leinen, Vorsitzender des Personalrats, begrüßte den neuen Landrat im Namen der Belegschaft der Kreisverwaltung und wünschte ihm einen guten Start in sein neues Amt.

Im Anschluss an die Ernennung und Vereidigung wandte sich Andreas Kruppert an die Ehrengäste, an die Mitglieder des Kreistages und an die Mitarbeiter der Verwaltung: „Ich weiß um die große Verantwortung für den Eifelkreis und ich stelle mich dieser Verantwortung gerne. Mein oberstes Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, mit Herzblut und mit vollem Einsatz die richtige Strategie zu entwickeln, um unseren Heimatkreis voranzutreiben.“

Amtsantritt am 01. Dezember

Am 01. Dezember wird Andreas Kruppert, bisheriger Bürgermeister der Verbandsgemeinde Arzfeld, als Landrat seinen Dienst an der Spitze des Eifelkreises Bitburg-Prüm antreten. Die Amtszeit seines Vorgängers Dr. Joachim Streit ist am 17. Mai 2021, bedingt durch den Wechsel in den Landtag von Rheinland-Pfalz, nach fast 12 Dienstjahren vorzeitig geendet. In der Übergangsphase wurden die Amtsgeschäfte durch die gewählten Kreisbeigeordneten geführt. Die Feierstunde wurde vom Offenen Kanal Bitburg aufgezeichnet und wird in Kürze auf der Videoplattform Youtube veröffentlicht.