49 jähriger tot aus Mosel geborgen

Bernkastel-Kues. Am späten Montagabend gegen 21:30 Uhr setzte eine besorgte Frau einen Notruf ab. Sie sah wie ein lebloser Körper

Bernkastel-Kues. Am späten Montagabend gegen 21:30 Uhr setzte eine besorgte Frau einen Notruf ab. Sie sah wie ein lebloser Körper am Yachthafen in Bernkastel Kues untergegangen ist.

Sofort rückten Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei an. Mit Booten wurde die Wasseroberfläche abgesucht, ebenfalls kam eine Drohne der Feuerwehr zum Einsatz. Im weiteren Verlauf kamen auch Taucher und ein Sonarboot zum Einsatz um die vermisste Person zu finden.

Kurz vor Mitternacht konnte schließlich ein 49-jähriger Mann nur noch tot aus der Mosel geborgen werden.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Kues, die Feuerwehren aus Kues, Bernkastel, Klüsserath und Berufsfeuerwehr Trier. Weiterhin das DRK mit Notarzt und die Polizei.

(Blaes)