Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues findet ohne weitere Corona-Regeln (2G- oder 3G) statt

Am heutigen Freitag, 19.11.2021, startet in Bernkastel-Kues der 44. Weihnachtsmarkt. Wie zuvor geplant, findet der Weihnachtsmarkt ohne Einschränkungen statt:

Der Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues feierte seine Eröffnung ohne Einschränkungen. Foto: Ketz

Während der größte Weihnachtsmarkt in Trier auf die 2G-Regel gewechselt ist, bleibt in Bernkastel-Kues alles beim alten. Hier wird es bei den Regeln bleiben, die im Oktober angekündigt wurde. Hierzu teilen die Veranstalter auf der Website folgendes mit:

Regeln auf dem Weihnachtsmarkt 

1. Es wird keine Zugangskontrollen geben. Die 2 – oder 3-G Regeln finden demnach keine Anwendung. Wir haben zusätzliche Freiflächen mit einer reduzierten Zahl an Verkaufsständen geschaffen, damit genügend Abstand gehalten werden kann.

2. Wir verzichten in diesem Jahr auf ein Bühnenprogramm und auf größere Veranstaltungen wie beispielsweise das Feuerwerk oder die Fackelschwimmer.

3. Da der Weihnachtsmarkt im Außenbereich stattfindet, gibt es auch keine Maskenpflicht oder ein Abstandsgebot. Wir appellieren aber an alle Besucher:innen vernünftig zu handeln und Abstand zu halten. An den Ständen, in Warteschlangen, auf der Toilette oder überall dort, wo kein Abstand gehalten werden kann, raten wir dennoch zum Tragen einer Maske. An den Ständen werden Desinfektionsspender aufgestellt.

Öffnungszeiten 

Der 44. Weihnachtsmarkt Bernkastel-Kues findet vom 19.11.2021 bis zum 19.12.2021 statt. Ausgenommen Sonntag der 21.11.2021. Montags bis donnerstags von 11 bis 19 Uhr, freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr.