Drama in der Südeifel: Mann erschießt eine Frau und sich selbst

Update 1: Mittlerweile ist nach newstr.de-Informationen bekannt geworden, dass es sich nicht um ein Ehepaar handelte. Das Verhältnis ist derzeit

Symbolbild, Foto: Florian Blaes

Update 1:

Mittlerweile ist nach newstr.de-Informationen bekannt geworden, dass es sich nicht um ein Ehepaar handelte. Das Verhältnis ist derzeit allerdings noch unklar. Von Seiten der Polizei gab es bisher noch keine Pressemitteilung.

Erstmeldung:

In der Südeifel muss sich in der Nacht ein Drama abgespielt haben. Nach newstr.de-Informationen kam es gegen Mitternacht zu einem Großeinsatz in Nusbaum (Bitburg-Prüm).
Hier soll ein Mann eine Frau erschossen haben. Anschließend habe er die Polizei darüber informiert. Newstr.de hat sich am Morgen auf den Weg in die Südeifel gemacht. Laut Augenzeugen kam es zu einem großen Einsatz von Polizeikräften. In dem 40 Einwohnerort Enzen kamen nach Mitternacht zahlreiche Rettungsfahrzeuge in einem Bereitstellungsraum zusammen. Auch Notärzte waren dort im Einsatz. Auf der L 3 kurz vor Nusbaum war eine Drohneneinheit und im Ort das SEK der Polizei im Einsatz, das berichten uns Augenzeugen.

Am heutigen Morgen, 11. September 2021, gab es eine Suche unter anderem mit zwei Polizeihubschraubern. Wie unser Reporter vor Ort sehen konnte, wurde ein großes Waldgebiet zwischen Nusbaum und Bollendorf aus der Luft überflogen. Auf der Luxemburgischen Seite war ebenfalls im Bereich Wallendorf ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
An der L 3 zwischen Nusbaum und Bollendorf konnte man zahlreiche Polizeikräfte auf einem Waldparkparkplatz mit Suchhunden feststellen.

Wie unser newstr.de-Reporter berichtet, haben sich gegen 12:45 Uhr bewaffnete Polizeikräfte an die Grenzbrücken bei Bollendorf und dem luxemburgischen Dillingen positioniert. Über diese Maßnahme ist bislang nichts bekannt. Diese Polizeikräfte sind derweil wieder abgezogen.

Nach newstr.de-Informationen hat der Polizeihubschrauber mitten im Wald, nördlich von Bollendorf, ein Auto an einem Hochsitz gefunden. Darin zwei Leichen. Hier soll es sich wohl um die getötete Frau und den Mann handeln, der zunächst die Frau und dann sich erschossen haben muss.

Auf Nachfrage bei Polizei gab es zunächst noch keine Bestätigung für das Drama, ein Großeinsatz wurde allerdings in diesem Bereich bestätigt. Die Polizei wird noch eine entspreche Pressemeldung veröffentlichen.

Wir berichten mit allen Details nach…

 

Meistgelesen