Hitzewelle: Höchste Wald- und Flächenbrandgefahr & Warnung vor starker Hitze

Am heutigen Donnerstag klettert das Thermometer auf 39 Grad. Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Donnerstag, 03.08.2022, deshalb eine amtliche Hitzewarnung herausgegeben. Die Wald- und Flächenbrandgefahr steigt auf die höchste Stufe.
Symbolbild Hitze
Symbolbild Hitze

Warnung vor starker Hitze

Am heutigen Donnerstag, 04.08.2022, wird eine „starke Wärmebelastung“ erwartet. Die Warnung gilt bis zum Abend um 19 Uhr. Heute wird der Höhepunkt der Hitzewelle erwartet. Besonders im dicht bebauten Stadtgebiet wie Trier staut sich dann die Hitze.

Die Temperaturen steigen wieder über die 35-Grad-Marke. Im Laufe des Tages werde „bis zu einer Höhe von 600 Meter eine starke Wärmebelastung erwartet“, so der Wetterdienst.

Tropische Nacht steht bevor

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird es in vielen Regionen, besonders in den Städten, wo sich die Hitze stauen wird, zu einer tropischen Nacht kommen. Das bedeutet, dass die Temperaturen nicht unter 20 Grad fallen. In Trier sind sogar in der Nacht Werte von 25 Grad möglich.

Höchste Wald- und Flächenbrandgefahr

Auch erreicht unsere Region heute wieder die höchste Warnstufe 5 von 5 bei der Flächenbrandgefahr. Auch die Waldbrandgefahr ist auf Stufe 4 von 5, in Teilen der Eifel auch auf der höchsten Stufe 5. Was es bei der aktuellen Lage zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Graslandfeuerindex

Waldbrandgefahrenindex

Abkühlung gefällig?

Welches Freibad wann geöffnet hat, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt: Alle geöffneten Freibäder in der Region

Oder doch lieber ein Ausflug an den See? Liste der schönsten Seen und Weiher in der Umgebung

Eigene Recherche; DWD