Fast alle Inzidenzen sinken weiter – Inzidenz in Trier unter 1000er-Marke

Nachfolgend ein Überblick der Corona-Zahlen, darunter die Sieben-Tage-Inzidenzen, Zahl der Neuinfektionen und die Hospitalisierungsrate:
Coronavirus. Symbolbild: Pixabay
Coronavirus. Symbolbild: Pixabay

Innerhalb eines Tages wurden in Rheinland-Pfalz 7.350 neue Infektionen mit dem Coronavirus erfasst (Vortag: 8.188). Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz gibt für Donnerstag, 24.02.2022, eine Sieben-Tage-Inzidenz von 994,1 an (Vortag: 1035,5).

Sieben neue Todesfälle in RLP

In Rheinland-Pfalz sind mit Stand Donnerstag, 24.02.2022, sieben weitere Personen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Damit steigt die Zahl auf 4978 Todesfälle.

Dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg wurden heute fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet. Drei über-70-jährige und zwei über 90-jährige Patienten, drei aus der Stadt Trier und zwei aus dem Landkreis Trier-Saarburg. Damit sind bisher insgesamt 180 Personen aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben.

Hospitalisierungsrate und Neuinfektionen

Für Donnerstag, 24.02.2022, wird eine landesweite Hospitalisierungsinzidenz von 5,78 angegeben (Vortag: 5,63). In ganz Rheinland-Pfalz wurden 7.350 Corona-Neuinfektionen gemeldet. In den Landkreisen verteilen die Infektionen sich wie folgt:

Verwandte Themen bezüglich Corona-Pandemie:

Fallzahlen vom Landesuntersuchungsamt für Rheinland-Pfalz (24.02.2022)