Kollision zweier Pkw: Fahrerin nach Zusammenstoß schwer verletzt

Gestern Nachmittag kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw auf der Kreisstraße 74. Dabei wurde eine Fahrerin schwer, der andere Fahrer leicht verletzt.
Symbolbild: Florian Blaes
Symbolbild: Florian Blaes

Über Notruf wurde die Polizeiinspektion Bitburg gegen 16:15 Uhr informiert, dass es auf der K 74 zu einem Verkehrsunfall kam. Zwei Wagen sind zusammengestoßen. „Da beide Fahrzeuginsassen bei dem Zusammenstoß verletzt wurden, erfolgte die sofortige Verständigung der Rettungsleitstelle.“, heißt es dazu weiter.

Kollision zweier Pkw

Wie die Polizei mitteilt, befuhr die 51-jährige Fahrerin mit ihrem Wagen die K 74 aus Fahrtrichtung Ehlenz. Ein 62-jähriger Mann beabsichtige, aus einem Grundstück auf die K 74 aufzufahren. Dabei übersah er die Frau mit ihrem Auto und die beiden Wagen kollidierten im Bereich der Einmündung, berichten die Beamten weiter.

Kreisstraße kurzzeitig gesperrt

Die 51-Jährige Frau sei nach ersten Erkenntnissen schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt worden. Der 62-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, teilt die Polizei mit. Beide Personen wurden nach medizinischer Erstversorgung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die K 74 für circa 1,5 Stunden gesperrt.

Im Einsatz befanden sich ein Notarzt, zwei RTW, die Straßenmeisterei Kyllburg sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bitburg.