Österreich an der Mosel: „Mein Lokal, Dein Lokal“ in der „Litziger Lay“

Am dritten Tag, 06. Oktober, der „Mein Lokal, Dein Lokal“-Woche in der Region ging es nach Traben-Trarbach. Hier hat eine gebürtige Österreicherin ein Stück ihrer Heimat an die Mosel gebracht.

Profikoch Mike Süsser machte in der „Liziger Lay“ eine kulinarische Reise nach Österreich. Foto: Facebook/ LitzigerLay – Echt Österreichisch

Ines und ihr Ehemann sind von einem Urlaubsort in den nächsten gezogen. Von Vorarlberg in Österreich an die Mosel nach Traben-Trarbach, um sich einen Traum zu erfüllen und die familienbetriebene Gastronomie zu übernehmen.

Von der Juristin zur Köchin

Das Konzept ist leicht erklärt: In der „Litziger Lay“ sollen sich die Gäste wie in Österreich fühlen. Vorher hat Ines als Juristin gearbeitet und sich das Kochen selbst beigebracht, was sich sehen lassen kann. In der Küche herrscht geballte Frauenpower, das beeindruckt nicht nur Profikoch Mike Süsser.

Authentische österreichische Küche

Einfache Gerichte brauchen gute Qualität“, das Motto verfolgt Ines in ihrer Küche und bezieht original österreichische Produkte. Das kommt auch bei den konkurrierenden Gastronomen an, die sich schon bei der Vorspeise begeistert zeigen. Vor allem Michael („Esszimmer“, Lautzenhausen) ist hin und weg von seiner Käsesuppe, die für ihn wie ein Urlaub in Österreich schmeckt.

Nach den gelungenen Vorspeisen liegt die Tendenz bei soliden 8 Punkten, bei Michael („Esszimmer“, Lautzenhausen) sogar bei 9. Süsser ist im Gegensatz zum Vortag mit der Tendenz zufrieden und stimmt zu. Auch die beiden anderen Gerichte punkten bei den Gastronomen. Nur bei der Nachspeise gibt wenige kritische Stimmen, weil der Kaiserschmarrn zwar wunderbar fluffig sein soll, aber leider zu trocken wurde – und die Rosinen ebenfalls. Die Köchin erklärt aber, dass die Rosinen nicht in Rum eingelegt werden, weil Kinder den Kaiserschmarrn lieben.

 

Die Punkte für „Litziger Lay“

Ines kommt insgesamt auf 32 Punkte – damit ist sie derzeit auf Platz 2. Mustafa („Die Wunderlampe“) gibt Ines für das Essen 7 Punkte, Dirk von der „Villa Melsheimer“ und Michael vom „Esszimmer“ vergeben 8 und Jan aus Bullay sogar 9 Punkte.

 

 

Die Konkurrenz: Täglich um 17:55 auf Kabel Eins

Montag, 04. Oktober

Am ersten Tag kochte Mustafa aus der Wunderlampe in Trier. So lief der Auftakt für den gebürtigen Syrer.

Dienstag, 05. Oktober

Michael lud am zweiten Tag in das „Esszimmer by MyPlace“ in Lautzenhausen.

Donnerstag, 07. Oktober: „Hotel & Restaurant Moselgarten“ in Bullay

Erst vor wenigen Wochen eröffnete das Hotel und Restaurant „Moselgarten“. Das „BOUTIQUE HOTEL MOSELGARTEN“ ist laut Jan ein wahres Kunstwerk. Auf dem Grundstück stand vor dem Bau des Hotels ein altes Kino, welches um 1912 betrieben wurde. Da Jan und seine Frau viel Wert auf die eigene Handschrift im Lokal legen, haben sie von Grund auf beim Bau mitgewirkt

Freitag, 08. Oktober: „Wine & Dine by Villa Melsheimer“ in Reil

Das Finale an der Mosel findet im Städtchen Reil bei Gastgeber Dirk im „Wine & Dine“ statt. Das Herz des erfahrenen Küchenmeisters schlägt für feine, gehobene Genüsse, mit denen er Profi Mike Süsser und die Kollegen am letzten Tag zum Staunen bringen will.

 

 

Litziger Lay – echt österreichisch

Adresse: An der Mosel 78, 56841 Traben-Trarbach