Sperrungen, Halteverbote und Zusatzbusse: Alles rund ums Olewiger Weinfest

Nach zweijähriger Zwangspause findet am kommenden Woche endlich wieder das Olewiger Weinfest statt - das älteste Volksfest von Trier. Vorab informiert die Stadt über Änderungen in der Verkehrsführung, Halteverbote und empfiehlt die Anreise mit dem Bus.
Nach zweijähriger Pause findet dieses Jahr wieder das Olewiger Weinfest statt. Foto: Olewiger Weinfest, Deutschhherrenhof. Trier Tourismus und Marketing GmbH
Nach zweijähriger Pause findet dieses Jahr wieder das Olewiger Weinfest statt. Foto: Olewiger Weinfest, Deutschhherrenhof. Trier Tourismus und Marketing GmbH

Seit 70 Jahren treffen am ersten Augustwochenende Weinliebhaberinnen und -liebhaber in Olewig zusammen. Zum traditionellen Weinfest kommen sie aus nah und fern – und können nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder gemeinsam feiern. Dieses Jahr findet das Olewiger Weinfest vom 05. bis 08. 08. August statt. Dafür gibt es Änderungen in der Verkehrsführung, zusätzliche Busse für eine bequeme Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie zusätzliche Halteverbote.

Geänderte Verkehrsführung wegen Olewiger Weinfest

Die Stadt informiert vorab über Änderungen der Verkehrsführung im Stadtteil im Zeitraum vom 05. August bis 09. August:

Sperrungen in Olewig

Die Olewiger Straße wird ab der St.-Anna-Straße bis zur Hunsrückstraße von Freitag ab 16 Uhr bis Dienstag 8 Uhr, 05.08.2022 bis 09.08.2022, für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt für Liefer- und Anliegerverkehr im unmittelbaren Veranstaltungsbereich ist eine Stunde vor Beginn der Weinfests bis zum Ende nicht möglich. Die Veranstaltungszeiträume sind von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 2 Uhr; Samstag, 18 Uhr bis Sonntag, 3 Uhr; Sonntag, 15 Uhr bis Montag, 1 Uhr und Montag, 17 Uhr, bis Dienstag, 1 Uhr.

Tempo 30 und zusätzliche Halteverbote

Zwischen 05. und 09. August gilt auf der Umgehungsstraße (Riesling-Weinstraße, Hunsrückstraße, Brettenbach), eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Außerdem werden an der Hunsrückstraße und entlang des südlich davon verlaufenden Gehwegs zusätzliche Halteverbotszonen eingerichtet.

Aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs werden zu den bestehenden Halteverboten zusätzliche Haltverbotszonen in der Olewiger Straße sowie in den umliegenden Straßen eingerichtet. Diese werden verstärkt überwacht. Die Feuerwehr- und Rettungszufahrten (Brettenbach, Olewiger Straße, Retzgrubenweg und Tiergarten) sind frei zu halten. Verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge werden nötigenfalls abgeschleppt.

Empfehlung: Anreise mit Bussen

Besucherinnen und Besucher können an der Riesling-Weinstraße parken. Da der Platz dort begrenzt ist, wird eine Anfahrt mit dem ÖPNV empfohlen. Auch in diesem Jahr setzen die Trierer Stadtwerke Zusatzbusse zum Fest ein: Linie 91 fährt Freitag und Samstag zwischen Petrisberg und Weinfest sowie zurück jeweils im Halbstundentakt. Linie 98 fährt Freitag und Samstag zwischen Pluwig und Weinfest sowie zurück jeweils im Stundentakt.

Die Bushaltestellen im Ortskern Olewig werden vom 04. bis 09. August, 8 Uhr, nicht angefahren. Ersatzhaltestellen stehen an der Riesling-Weinstraße zur Verfügung.

Taxistände am Weinfest

Taxistände werden an der Olewiger Straße an der Einmündung zur St. Anna-Straße eingerichtet.

Pressemitteilung Stadt Trier (02.08.2022)