Auto prallt gegen Leitplanke, kurzzeitige Vollsperrung der L151

Farschweiler. Am Montagabend um 17:55 Uhr kam es auf der L 151 zwischen Farschweiler und Reinsfeld zu einem Verkehrsunfall. Nach
P1110769
P1110769

Farschweiler. Am Montagabend um 17:55 Uhr kam es auf der L 151 zwischen Farschweiler und Reinsfeld zu einem Verkehrsunfall.
Nach Polizeiangaben kam ein älterer Autofahrer aus dem Landkreis St. Wendel, der in Fahrtrichtung Hermeskeil unterwegs war, aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanken. Nach 50 Meter kam das Fahrzeug in entgegengesetzter Richtung zum Stillstand. Der Fahrer erlitt einen leichten Schock und wurde vor Ort notärztlich ambulant versorgt. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab, streuten Auslaufende Betriebsmittel ab und stellten den Brandschutz sicher.
Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste mit großen Schäden abgeschleppt werden. Während der Bergungsarbeiten war die Landstraße für den Verkehr für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Es kam zu langen Rückstaus.
Im Einsatz war die Feuerwehr Osburg, das DRK Hermeskeil mit Notarzt, die Polizei Hermeskeil und der LBM Hermeskeil.

(Blaes)