Vandalismus, Fahrerflucht und Sachbeschädigung – Bericht der Polizei Daun

In den letzten Tagen kam es zu einem Verkehrsunfall mit Flucht, Vandalismus und Sachbeschädigung. Die Polizei Daun hat die Vorfälle in einer Meldung zusammengefasst:

Symbolbild: Pixabay

Verkehrsunfall mit Flucht

Am Freitag, 29. Oktober, kam es in Daun gegen 06:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Zur genannten Zeit in der Friedhofstraße zwei beschädigte Metallpoller festgestellt und bei der Polizei Daun gemeldet. Offensichtlich wurden diese durch ein unbekanntes Fahrzeug gestreift. Der Verursacher meldete sich bisher nicht. Hinweise bitte an die Polizei Daun, Telefon: 06592 / 9626-0.

Vandalismus an ehemaligem Internatsgebäude

Am ehemaligen Internat Albertinum in Gerolstein wurden mehrere Sachbeschädigungen begangen. Im Zeitraum von Freitag, 22. Oktober, 13:00 Uhr bis Freitag, 29. Oktober 2021, 15:00 Uhr wurden unzählige Scheiben, sowie im Inneren, Lichtschalter, Türen und Schränke zerschlagen. Obwohl das Gebäude unbewohnbar ist, wird ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich angenommen. Hinweise an die Polizeiwache Gerolstein, Telefon: 06591 / 9526-0.

Sachbeschädigung an ehemaligem Möbelhaus in Kelberg

Am Freitag, 29. Oktober, gegen 18:00 Uhr wurde eine Sachbeschädigung an einem Schaufenster eines ehemaligen Möbelhauses in Kelberg gemeldet. Den ersten Ermittlungen am Tatort zufolge warfen bisher unbekannte Täter einen circa 8 cm großen Stein in das Schaufenster. Der Stein durchschlug zunächst die Scheibe und danach das Glas einer im Innenraum befindlichen Vitrine und blieb im Möbelstück liegen. Vorhandene Spuren wurden gesichert. Die Schadenshöhe dürfte insgesamt bei circa 1.000 Euro liegen. Hinweise bitte an die Polizei Daun, Telefon: 06592 / 9626-0.

Gefahrenstelle durch verlorenen Splitt

Ein unbekannter Fahrzeugführer verlor in der Ortschaft Oberehe am Freitag, 29. Oktober, gegen 15:49 Uhr, vermutlich aufgrund eines durchbrochenen Ladebodens, etwa einen Kubikmeter feinen Splitt. Dies wurde augenscheinlich durch den Verursacher bemerkt, da dieser sich direkt im Anschluss entfernte, ohne sich um die Gefahrenstelle zu kümmern. Hinweise zum Verursacher werden an die Polizei Daun, Telefon: 06592 / 9626-0, erbeten.