Verkaufsoffener Sonntag anlässlich des Trierer Töpfermarkts

Zwei Tage lang steht der Viehmarktplatz im Zeichen eines der ältesten Handwerkskünste überhaupt: Beim Töpfermarkt präsentieren am 18. und 19.

Symbolbild: Pixabay

Zwei Tage lang steht der Viehmarktplatz im Zeichen eines der ältesten Handwerkskünste überhaupt: Beim Töpfermarkt präsentieren am 18. und 19. September mehr als 40 professionelle Töpfereien, Keramik- und Raku-Werkstätten sowie keramisch arbeitende Kunstschaffende ihre selbst hergestellten Töpferwaren.

Möglichkeiten des Grundstoffs „Ton“ schier unerschöpflich

Jede Töpferei, Werkstatt und Kunstschaffende hat seinen eigenen Stil. Der Umgang mit Ton bietet unzählige Möglichkeiten – ob bemalt, geritzt, glasiert, gedreht, aufgebaut oder modelliert. Bei der großen Auswahl an Gartenkeramik, Geschirr, Kunstkeramik und Dekorationskeramik für drinnen sowie draußen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Markt ist eine Fundgrube für Sammelnde und Liebhabende schöner und origineller Keramik, und beim Stöbern findet man sicher auch noch die ein oder andere praktische oder schöne Geschenkidee.

Töpfermarkt organisiert von Thorsten Cullmann

Die großzügig angelegte Ausstellungsfläche bietet ein selten gesehenes Spektrum des Töpferhandwerks. Alle Ausstellenden geben an beiden Tagen einen Einblick in die unterschiedlichsten Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten dieses faszinierenden Werkstoffs.

Geöffnet ist der 2. Trierer Töpfermarkt am Samstag, 18. September 2021, von 10 – 18 Uhr und Sonntag, 19. September 2021, von 11 – 18 Uhr. Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 1,50 Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Eintritt.

Verkaufsoffener Sonntag, 19. September 2021

Zusätzlich öffnet der Trierer Einzelhandel am Sonntag die Türen von 13 – 18 Uhr. Und um die Anreise so entspannt wie möglich zu gestalten, bieten die Trierer Stadtwerke in Kooperation mit der City Initiative einen kostenlosen P+R-Service. Die Shuttle-Busse starten ab 12.30 Uhr vom Messepark an den Moselauen. Die letzte Fahrt zurück ist um 18.00 Uhr ab der Haltestelle Konstantin Basilika.

„Heimat shoppen“

Im Zeitraum vom 10. September bis 03. Oktober 2021 findet die bundesweite Aktion „Heimat shoppen“ der IHK statt. Mit dieser Aktion wird die Bedeutung des Engagements der lokalen Händler, Dienstleister und Gastronomen unterstrichen.