„Wahlen“ für die Nicht-Wahlberechtigten: „Die Parlamente den Vielen“

Mehr 9,7 Millionen erwachsene Menschen, werden bei der Bundestagswahl im September 2021 nicht wählen dürfen, weil sie keine deutsche Staatsbürgerschaft

Bild: Die Vielen e.V.

Mehr 9,7 Millionen erwachsene Menschen, werden bei der Bundestagswahl im September 2021 nicht wählen dürfen, weil sie keine deutsche Staatsbürgerschaft haben. Die TUFA gibt den nicht stimmberechtigten ausländischen Mitbürgern des Wahlkreises Trier die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben.

Wahlen für die Nicht-Wahlberechtigten

Im Rahmen des Aktionsbündnisses „Die Vielen“ beteiligt sich der Tuchfabrik Trier e.V. als Verband für unterschiedlichste Kulturvereine an der deutschlandweiten Aktion und bietet ausländischen Mitbürger:innen die Möglichkeit ihre Stimme bei der Wahlaktion ‚Die Parlamente den Vielen‘ abzugeben und somit politische Teilhabe zu ermöglichen.

Alle ausländischen Mitbürger:innen ohne Stimmrecht, können innerhalb des Wahlzeitraumes ihre Stimme per Wahlzettel in die Urnen der beiden ‚Wahllokale‘ in der TUFA und der EKA Trier einwerfen und mitstimmen.

Wahlzeitraum: 04. – 18. September 2021

TUFA Trier, Wahlurne am Haupteingang
Wechselstr. 4-6, 54290 Trier

Europäische Kunstakademie Trier, Wahlurne in der Kunsthalle
Aachenerstr. 63, 54293 Trier

Zugänglich zu den regulären Öffnungszeiten – oder online

 

Podiumsdiskussion und Auszählung der Stimmen

Am Sonntag, 19. September 2021, findet um 18 Uhr eine große Abschlussveranstaltung statt. An diesem Abend werde alle Direktkandidat:innen zur Diskussion eingeladen und das Ergebnis der „Wahl“ verkündet.