Zeitumstellung, Lockerung von Corona-Maßnahmen und Impfpflicht: Das ändert sich im März

Der März hält wieder einige Änderungen und Neuheiten bereit. Weitere Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen treten in Kraft, Netflix stellt die zweite Staffel einer der erfolgreichsten Serien aller Zeiten online, die Sommerzeit raubt eine Stunde der Nacht - und der Frühling beginnt.
Neben neuen Gesetzen und Lockerungen der Corona-Maßnahmen beginnt im März auch endlich der Frühling. Fotos: Unsplash/ Yuki Nakamura/ Markus Spiske/ Daniel Schludi
Neben neuen Gesetzen und Lockerungen der Corona-Maßnahmen beginnt im März auch endlich der Frühling. Fotos: Unsplash/ Yuki Nakamura/ Markus Spiske/ Daniel Schludi

Lockerungen der Corona-Maßnahmen

Im März werden die Corona-Maßnahmen weiter gelockert – zuvor sind bereits die Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene entfallen sowie die 2G-Regel im Einzelhandel.

Zweiter Schritt ab 04. März

  • 3G-Regel in der Gastronomie und in Hotels
  • Öffnung der Diskotheken und Clubs mit 2G-Plus-Regel
  • Mehr Zuschauer:innen bei Großveranstaltungen: In Innenräumen Auslastung von 60 Prozent (maximal 6.000 Personen) und im Freien 75 Prozent (Obergrenze von 25.000 Personen)

Dritte Stufe: Ab 20. März

  • Alle tiefergreifenden Schutzmaßnahmen werden aufgehoben
  • Die Maskenpflicht beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen bleibt bestehen
  • Homeoffice-Pflicht entfällt

Bundesnaturschutzgesetz: Gehölz- und Heckenschutz

Ab 01. März dürfen Hecken und Bäume nicht mehr geschnitten werden, das schreibt das Bundesnaturschutzgesetz vor. Bis 30. September sind nur noch „schonenden Form- und Pflegeschnitt“ erlaubt. Das Verbot schützt den Lebensraum von Wildtieren und Vögeln.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Für die Mitarbeitenden in gesundheitsbezogenen Einrichtung gilt ab 15. März 2022 bundesweit eine Impfpflicht gegen das Coronavirus. Beschäftigte von beispielsweise Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen müssen einen Nachweis über eine abgeschlossene Corona-Impfung oder einen Genesenennachweis vorlegen. Mehr dazu: „Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht in RLP: Bußgelder und Betretungsverbot“

Grünes Kennzeichen für Roller

Ab 01. März ändert sich die Farbe von Roller-Kennzeichen. Bislang sind die Kennzeichen blau – müssen aber zu einem grünen Kennzeichen wechseln. Wer ab 01. März mit einem Mofa, Roller, Moped, E-Scooter oder S-Pedelec bis 50 Kubik ohne grünes Kennzeichen fährt, im Straßenverkehr nicht mehr versichert.

Verträge kündigen wird einfacher

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen stand bisher meistens, dass Laufzeitverträge drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden müssen. Ansonsten verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Für Verträge, die ab dem 01. März 2022 abgeschlossen werden, gilt dies nicht mehr. Diese müssen eine Kündigungsfrist von einem Monat haben. Wenn die Frist verpasst wird verlängert sich der Vertrag zwar weiterhin, allerdings kann mit einer Frist von einem Monat wieder gekündigt werden.

Änderung der Eurojackpot-Spielregeln

Ab 25. März 2022 gelten folgende Änderungen:

  • Eine zweite Ziehung am Dienstag wird eingeführt.
  • Der Jackpot rolliert zukünftig: Von Freitag zu Dienstag, von Dienstag zu Freitag.
  • Der Maximal-Jackpot steigt von 90 auf 120 Millionen Euro.
  • Die Spielformel wird angepasst. Anstelle der bisherigen Auswahl 5 aus 50 und 2 aus 10, wählen Spielende zukünftig ihre Zahlen aus 5 aus 50 und 2 aus 12.

Mit neuen Eurojackpot-Regeln wird die Gewinnwahrscheinlichkeit verringert, aber gleichzeitig der Jackpot erhöht. Kleiner Trost: Die Ausschüttung in den verschiedenen Gewinnklassen wird erhöht.

Zweite Staffel der Netflix-Serie „Bridgerton“

Die Netflix-Serie „Bridgerton“ war lange Zeit die erfolgreichste Serie des Streamingportals, bis sie von der umstrittenen südkoreanischen Serie „Squid Game“ abgelöst wurde. Laut Statista sahen 82 Millionen Haushalte weltweit die erste Staffel der fiktiven Geschichte um die Londoner High Society, die auf den Bestseller-Büchern von Julia Quinn basiert (Stand Oktober 2021).

Am 25. März 2022 ist die zweite Staffel verfügbar – ob diese ebenfalls so erfolgreich wird, bleibt abzuwarten.

Weniger Chemie in kosmetischen Artikeln

Ab März dürfen 23 chemische Inhaltsstoffe nicht mehr in Kosmetika enthalten sein. Dabei handelt es sich um Stoffe, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein, Einfluss auf die Fruchtbarkeit zu haben oder das Erbgut zu verändern. Dazu zählt beispielsweise Pyrithionzink, das häufig in Anti-Schuppen-Shampoos zu finden ist.

Frühlingsbeginn

Im März wechselt die Jahreszeit in den Frühling. Der kalendarische oder auch astronomische Frühlingsanfang 2022 ist am Sonntag, 20. März.

Zeitumstellung am 27. März

Es wird wieder an der Uhr gedreht: die Sommerzeit klopft an. Am 27. März wird die Uhr von 2 Uhr auf 3 Uhr um eine Stunde vorgestellt – die Nacht wird also um eine Stunde verkürzt.

Corona-Bonus noch bis Ende März

Noch bis 31. März 2022 können Arbeitgeber:innen ihren Mitarbeitenden einen steuerfreien Corona-Bonus auszahlen. Die ausgezahlte Summe darf aber die Höchstgrenze von 1.500 Euro nicht überschreiten.

Mehr Informationen zum Thema Organspende

Organspenden werden dringend gebraucht. Mit dem am 01. März 2022 in Kraft tretenden „Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende“ setzt die Bundesregierung auf mehr Informationsangebote.

Das Gesetz sieht unter anderem vor:

  • Die Einrichtung eines bundesweiten Online-Registers beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).
  • Wer einen Ausweis beantragt, soll künftig von den Behörden gleichzeitig Aufklärungsmaterial und Organspendeausweise erhalten.
  • Hausärztinnen und Hausärzte können künftig bei Bedarf ihre Patientinnen und Patienten alle zwei Jahre über die Organ- und Gewebespende ergebnisoffen beraten. Das Gesetz sieht außerdem vor, die Organ- und Gewebespende verstärkt in der ärztlichen Ausbildung zu verankern.
  • Grundwissen zur Organ- und Gewebespende soll zudem in den Erste-Hilfe-Kursen zum Erwerbs der Fahrerlaubnis vermittelt werden.

Bisherige Änderungen und Neuheiten: