Symbolbild Florian Blaes

Flussbach. Am Sonntagabend, 30.08.2020 um 20:56 Uhr kam es auf der K 25 zwischen Greimerath/ Eifel und Flussbach zu einem folgenschweren Wildunfall.

Autofahrerin will Reh ausweichen 

Nach Angaben der Polizei befuhr die Fahrerin eines PKW Golf die Strecke, als plötzlich nach einer Linkskurve ein Reh die Straße kreuzte. Beim Ausweichmanöver kam das Auto ins schleudern, kam von der Straße ab und überschlug sich. In einem Waldgraben kam das Auto zum Stillstand.

Fahrerin und Beifahrerin schwer verletzt 

Die zwei Fahrzeuginsassinnen konnten sich noch selbstständig befreien und kamen anschließend nach notärztlicher Versorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, es musste abgeschleppt werden. Im Einsatz war das DRK mit zwei Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei.

  • Text: Florian Blaes