Den Blick nach vorne gerichtet: So lässt sich die einhellige Meinung bei der Jahreshauptversammlung der Schreiner-Innung Trier-Saarburg auf den Punkt bringen. Und so war es kein Wunder, dass Obermeister Rainer Adams bei seinem Jahresbericht den kommenden Ereignissen und Veranstaltungen schon jetzt einen hohen Stellenwert einräumte. Stellvertretend sollen hier der Bundeswettbewerb PLW 2020 – Die Deutschen Meisterschaften im Tischler- und Schreinerhandwerk – und der Landes-Gestaltungswettbewerb DIE GUTE FORM 2020 genannt werden, die beide im November in Trier stattfinden werden.
Auch die herausragenden Termine 2021, die in diesem Jahr situationsbedingt nicht in ihrer bekannten Form stattfinden konnten, sind bereits ins Auge gefasst. Um die Strukturen der Schreiner-Innung Trier-Saarburg zukunftssicher und nachhaltig zu gestalten, besteht der Wunsch, auch weiter junge Schreiner-Kolleg*innen für die Innungs-Arbeit zu gewinnen, um die positiven Effekte aus jahrelanger Erfahrung und „frischem Blut“ zu nutzen. Dieser Gedanke spiegelte sich auch in den Ergebnissen der Vorstandsneuwahl wieder. Die Wahlen waren der wichtigste Tagesordnungspunkt im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Technologiezentrum der HWK.
Unter der Leitung von Kreishandwerksmeister Gerd Benzmüller wurde Obermeister Rainer Adamsein weiteres Mal einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurde Oliver Zock zum stellvertretenden Obermeister gewählt. Er übernimmt die Funktion von seinem Vorgänger Karl-Heinz Thesen. Jörg Schmitt ist für weitere drei Jahre mit dem Amt des Lehrlingswartes der Schreiner-Innung betraut worden. Als Beisitzer wurden Alois Annen, Carlo Kirsch, Johannes Kreten, Karl-Heinz Thesen, Michael Hennen, Carsten Vogel und Paul Paulus gewählt. Rudi Müller, Ralf Becker, Nina Follmannn, Stefan Zock, Florian Hennen, Andre Hoffmann und Andre Stock erweitern den Vorstand als Berater bzw. Kooptierte Mitglieder.

Der Rechnungsprüfungsausschuss setzt sich auch künftig aus Kurt Follmann und Stefan Stockreiser sowie den Stellvertretern Otmar Kirsten und Winfried Feller zusammen. Als Delegierte zur Kreishandwerkerschaft wurden Winfried Feller, Michael Hennen, Oliver Zock sowie Carsten Vogel als Stellvertreter vorgeschlagen und gewählt. Die Delegierten Fachverband Leben, Raum, Gestaltung setzen sich aus Rainer Adams, Michael Hennen und Stefan Zock zusammen. Alle zur Neuwahl vorgeschlagenen Innungsmitglieder wurden einstimmig bei eigener Stimmenthaltung gewählt.
Ehrungen: Die Schreinerkollegen Stefan Stockreiser und Karl-Heinz Thesen wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit dem silbernen Meisterbrief ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden von Landesinnungsmeister Stefan Zock, Obermeister Rainer Adams, HWK-Präsident Rudi Müller und KHS-Geschäftsführerin Bärbel Schädlich durchgeführt. Zu Ehren des verstorbenen Ehrenkreishandwerksmeisters Herbert Tschickardt legten die Anwesenden eine Gedenkminute ein.
  • Bilder: Schreiner-Innung Trier-Saarburg