DCIM100MEDIADJI_0372.JPG

Für viele ist es ein großer Umweg, den Pendler zwischen dem Hochwald und Trier/ Luxemburg in Kauf nehmen müssen. Aber es war nicht anders zu machen. Mehrere Wochen war und ist aktuell noch die L 151 zwischen Reinsfeld und Farschweiler voll gesperrt.

Unter der schweren Schneelast auf den Bäumen sind diese wie Streichhölzer umgeknickt und abgebrochen und dass in einer sehr großen Menge. Es war für die Mitarbeiter des LBM und des Forstes nicht möglich dort frühzeitiger mit den Arbeiten zu beginnen, ohne sich selber in Lebensgefahr zu bringen.

Zwei Wochen wurde nun auf der Strecke gearbeitet. Alle umgestürzten Bäume beseitigt, und an den Rändern links und rechts großzügig geräumt. Tausende Bäume wurden gefällt, um den Streckenabschnitt sicherer zu machen.

Mit teils schwerem Gerät wurde sich an die Arbeit gemacht. Auch wurden große Mengen Schnee bewegt, um die Landstraße wieder frei zu bekommen.

Am kommenden Dienstag sollen nun laut LBM die Arbeiten abgeschlossen sein und die L 151 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter von LBM Hermeskeil und Landesforsten RLP.

Hier unser erster Beitrag zu den Aufräumarbeiten mit Bildern: Umfangreiche Aufräumarbeiten auf L151 Reinsfeld- Farschweiler begonnen