Trier-Quint. Am Sonntag, dem 26.04.2020, gg. 10.00 h, besprühte ein unbekannter Täter in der Schlossstraße in Trier-Quint einen auf einem dortigen Wohnanwesen freilaufenden Hund mit Sprayfarbe. Der Hund wurde durch diesen Angriff im Kopfbereich verletzt und musste tierärztlich behandelt werden. Die Polizei Schweich ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung. Der Sachverhalt wurde bereits in den gängigen sozialen Medien thematisiert. Zeugen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, setzen sich mit der Polizeiinspektion Schweich, Tel.: 06502/91570, Mail: pischweich@polizei.rlp.de, in Verbindung.

(Polizeibericht)

Bild: Tierarztpraxis Dr. Flöck