Symbolbild

Losheim. Am Samstagnachmittag (27.09.2020) kam es gegen 16:40 Uhr zu einem schweren privaten Arbeitsunfall in Losheim- Rimlingen.

Wie die Polizei mitteilte waren Arbeiter damit beschäftigt einen 700 kg schweren Stahlträger für eine private Errichtung einer Lagerhalle mit einem Frontlader eines Traktors anzuheben.

Ein 55-jähriger Arbeiter war auf dem Boden mit Hilfsarbeiten beschäftigt, als sich wohl aufgrund der Nässe der Stahlträger löste und abrutschte. Er fiel auf den unten stehenden Mann. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen mit Lebensgefahr. (Im Laufe des Sonntages befand er sich glücklicherweise außer Lebensgefahr.)

Er wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen im Kopf- und Brustbereich. Die Polizei ermittelt nun gegen den Benutzer des Traktors und den Bauherrn wegen fahrlässiger Körperverletzung.