(c) Florian Blaes Symbolbild

Olker Berg. Am Montag, 31.08.2020, gegen 16 Uhr, kam es auf der L 42 zwischen Ralingen und Olk zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Motorradfahrer kommt in Gegenverkehr 

Der 59jährige Fahrer eines Motorrades geriet auf abschüssiger und regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Auto. Der verletzte Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurde die Erstellung eines Gutachtens angeordnet. Es kam zu einer längeren Vollsperrung der L 42.

Motorrad geht in Flammen auf 

Die Feuerwehr musste das Motorrad löschen, welches beim Zusammenstoß in Flammen aufging und komplett verbrannte.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Trier- Land. Die Feuerwehren aus Ralingen, Edingen und Godendorf. Zwei Rettungswagen der Malteser Welschbillig und der Berufsfeuerwehr Trier. Weiterhin der Hubschrauber Air Rescue aus Luxemburg mit Notarzt und die Polizei Trier.