Am frühen Montagmorgen (30.11.2020) ereignete sich in der Eifelstraße in Plein (Kreis Bernkastel-Wittlich) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache ungebremst auf ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug. Das Fahrzeug des Unfallverursachers lag bei Eintreffen der Polizei auf der Fahrerseite, sodass der Fahrer durch die Feuerwehr befreit werden musste.

Um die Rettung für den eingeklemmten Fahrer möglichst schonend zu gestalten, trennte die Feuerwehr das Dach des verunglückten Autos ab. Die Ortsdurchfahrt Plein blieb für und eine Stunde voll gesperrt.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleiter Wittlich-Land, die Feuerwehren aus Plein und Wittlich-Mitte. Zudem ein RTW des DRK und Notarzt Wittlich sowie die Polizei.

  • Bilder: Andreas Sommer