Naurath. Am Samstagmorgen gegen 8:35 Uhr kam es auf der BAB 1 zwischen Reinsfeld und Mehring zu einem Verkehrsunfall während eines starken Regenschauers.

Nach Auskunft der Polizei war der Chevrolet Corvette- Fahrer aus dem Landkreis Kaiserlautern auf regennasser Fahrbahn rechts von der Fahrbahn ab und kam hinter der Leitplanke im Straßengraben zum Stillstand. Hierbei schleuderte das Auto noch etwa 100 Meter durch den Grünstreifen und riss größere Gebüsche ab. Entgegengesetzt der Fahrtrichtung kam der Sportwagen zum Stehen.

Vorbeikommender Feuerwehrmann leistet erste Hilfe 

Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann, welcher auf den Weg zur Arbeit war, leistete an der Unfallstelle erste Hilfe, bis der Rettungsdienst eingetroffen war. Der junge Fahrer kam nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und warnte die Autofahrer auf der viel befahrenen Autobahn. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste abgeschleppt werden.

Im Einsatz war der Stellv. Wehrleiter VG Hermeskeil, sowie die Feuerwehr Hermeskeil. Zudem das DRK Hermeskeil mit Rettungswagen und Notarzt. Weiterhin die Autobahnpolizei Schweich und ein Abschleppunternehmen.

  • Text und Bilder: Florian Blaes